Archive for November, 2008

Safer Internet Day 2009 – Cyber-Mobbing

Banner Safer Internet Day 2009

Es geht alle etwas an: Fast jeder fünfte Schüler war schon einmal von Mobbing-Attacken via Handy und Internet betroffen, so eine Umfrage der Universität Koblenz-Landau.* Im Internet gestreute Gerüchte, peinliche Fotos auf Onlineportalen, gemeine Handybotschaften: So sehen Feindseligkeiten und Schikanen unter Kindern und Jugendlichen im Zeitalter von Web 2.0 aus.

Quelle: klicksafe.de
Klicksafe.de betreibt einen Extra Bereich zum „Safer Internet Day“ auf der eigenen Website und bietet Unterrichtsmaterial zum Bestellen und zum Download an.

Tags: , , ,

Montag, November 24th, 2008 Allgemeines Keine Kommentare

Bildungssession beim Barcamp Hamburg

Gestern habe ich beim Hamburger Barcamp eine Session zum Thema „Bildung & social Software – Chancen, Gefahren, Herausforderungen & Möglichkeiten“ mit ca. 15 Teilnehmern gegeben. Mit sehr heterogenen Vorerfahrungen (Diplompädagogen, Lehrer, Studenten, Schüler, Softwareentwickler, …) haben wir im Wesentlichen Erfahrungen ausgetauscht. Das war hochspannend, denn im Vergleich zu vielen anderen Veranstaltungen, auf denen ich mich zu diesem Thema austausche waren die technischen Vorkenntnisse offensichtlich auf einem überdurchschnittlichen Niveau.
Entsprechend konnten wir uns schnell auf kulturelle und pädagogische Fragestellungen einlassen. Für mich war es ein sehr interessanter Austausch. Die Hürden social Software für Bildungsprozesse zu nutzen scheinen in Unternehmen und Bildungseinrichtungen stets die gleichen zu sein:

  • Mangelnde Kenntnis der Mehrwerte
  • Angst vor Machtverlust (durch teilen von Wissen)
  • Angst vor Fehlern
  • Angst vor Mehrarbeit

Die Präsentation inkl. Links zu den Videos habe ich wie angekündigt verfügbar gemacht. Gern nehme ich noch Ergänzungen und Anmerkungen entgegen.

Bildung & social Software

View SlideShare presentation or Upload your own. (tags: bchh08 bildung)

Tags: , , , , , , , , , ,

Sonntag, November 23rd, 2008 Machen 2 Comments

Mediennutzung im Wandel der Zeit

Im eLearning Blog der TU Graz habe ich heute zwei interessante Videos zum Thema Mediennutzung im Wandel der Zeit gefunden.
Produziert wurden sie vom Madsack Media Lab.

Die Ähnlichkeiten mit den Videos der CommonCraft Show sind nicht zu verkennen, ein entsprechender Hinweis befindet sich wenigstens am Ende des zweiten Videos.

Tags: , ,

Donnerstag, November 13th, 2008 Allgemeines Keine Kommentare

Wie Handys, Notebooks und persönliche Netzwerke das Lernen verändern

Logo Fachtagung: Wie Handys, Notebooks und persönliche Netzwerke das Lernen verändern.
Personal Learning Environments in der Schule – Fachtagung: Wie Handys, Notebooks und persönliche Netzwerke das Lernen verändern
Text der Vorankündigung:

13.03.2009 in Goldau: Ein Computer für jedes Schulkind? Persönliche Software für selbstgesteuertes Lernen? Was zunächst utopisch klingt, ist zumindest technisch und finanziell bald kein Problem mehr und privat oft schon Realität: Immer mehr Kinder und Jugendliche besitzen eigene Mobiltelefone und Computer und tummeln sich regelmässig auf dem Internet in sozialen Netzwerken. Die private Infrastruktur ist zunehmend mobil und könnte auch in der Schule genutzt werden. Teilweise stellen Schulen Lernenden auch persönliche Geräte und Software zur Verfügung. Wie lassen sich diese Möglichkeiten didaktisch sinnvoll nutzen? Welche neuen Herausforderungen kommen auf die Schule zu?

Die Fachtagung „Personal Learning Environments in der Schule“ präsentiert innovative Konzepte und erprobte Lösungen. Die Tagung erweitert den Begriff des Personal Learning Environments um alle medialen Werkzeuge, mit denen Lernende ihren Lernprozess verstärkt selbst gestalten können. Persönliche Hardware und Software unterstützen Lernende darin, eigene Lernziele zu setzen, ihren Lernprozess zu organisieren und zu steuern, Materialien und Ergebnisse zu sammeln und zu verknüpfen und sich mit anderen auszutauschen. E-Portfolios, elektronische Lerntagebücher und persönliche Geräte begleiten damit das eigene Wissensmanagement im Lernprozess. Personal Learning Environments verbinden informelle und formelle Lernkontexte und fördern das institutionenübergreifende und lebenslange Lernen. Sie erfordern individuelle Lernstrategien und, für schulische Zwecke, besondere didaktische Begleitung. Die Tagung bietet Keynotes, Präsentationen, Workshops und Zeit für gegenseitigen Austausch zu diesem aktuellen Thema.

Klingt für mich nach einer hoch spannenden Veranstaltung für den Schulbereich!

Weitere Informationen ab Anfang Dezember hier.

Via: Beat Doebeli

Tags: , , , ,

Montag, November 10th, 2008 Szenarien Keine Kommentare

Wünsche vs. Erwartungen an (Lehr-)Veranstaltungen

Im Blog der BASIS-Qualifikation habe ich einen Eintrag zu Erwartungen und Wünschen an Lehrveranstaltungen gefunden.

Wer zu Beginn einer Veranstaltung / Veranstaltungsreihe die Teilnehmer nach ihren Vorstellungen in Bezug auf die Veranstaltung fragt und diese dann auch mit einbezieht, erhöht dadurch in der Regel die Motivation der Teilnehmer.

Aber was ist, wenn es nicht möglich ist, die Vorstellungen der Teilnehmer zu erfüllen?

Interessant finde ich wie die Erwartungen der Teilnehmer entstehen (Seminaränkündigung, Titel u.ä.) und ob es nicht auch möglich ist für „ungeplante“ Wünsche/Erwartungen Raum in (Lehr-)Veranstaltungen zu schaffen.

Außerdem können Hinweise, wo die Teilnehmer ihre Bedürfnisse befriedigen können (z.B. Literatur-Tipps, andere Veranstaltungen), das nicht Abdecken des Themas für die Teilnehmer annehmbarer machen.

Veranstaltungsbegleitende Blogs* halte ich für ein sehr geeignetes Mittel um die ungeplanten Informationsbedürfnisse zu befriedigen. Hier bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit miteinander und mit dem „Lehrenden“ in Kontakt und im Austausch zu bleiben. So können individuelle Bedürfnisse formuliert und ggf. bedient werden ohne die gesamte Teilnehmergruppe zu stören oder auszuschliessen.
*Es könnte auch das Blog/Portfolio des Dozenten sein falls sich ein eigenes Blog für die Veranstaltung nicht lohnt.

Tags: , ,

Donnerstag, November 6th, 2008 Szenarien Keine Kommentare

    Vielen Dank für 291 Kommentare auf
    love it or change it .com

Alex & Ralf

Tweets

Twitter Updates

    follow me on Twitter
    I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.