vhs

Grundlagen zum iPhone und anderen Anwendungen

Inzwischen gebe ich an der VHS in an Hamburg an verschiedenen Standorten relativ häufig den Kurs „iPhone und weitere Anwendungen“. Bereits seit 2009 sind die Kurse dort im Programm und nach einer Anzeige im Abendblatt sowie der breiten Verbreitung von iPhones sind die Kurse gut nachgefragt. Es gibt auch eine Fortsetzung mit dem Namen „Neues vom iPhone und iPhone und iPod Touch“. (Aktuelle Kurse zum iPhone an der VHS Hamburg)

Ja ich weiß, es müssen neue Titel her und das iPad sollte auch auftauchen. Grundsätzlich stelle ich aber bei der Konzeption und Durchführung fest, dass es schwer ist beim Inhalt den richtigen Schnitt zu finden. Die Kurse dauern jeweils drei Zeitstunden (VHS-Kursstunden dauern 45 Minuten), die wir bei der Einführung auf jeden Fall brauchen. Leider presse ich dann immer noch etwas Fortgeschrittenes rein, um noch mehr zu bieten und einen Ausblick zu geben, da ja auch schon am Anfang viele fortgeschrittene Fragen kommen. Da kann es manchmal dann etwas hektisch werden. Ich denke weiter drüber nach…

Noch ein paar Tipps

Tags: , , , ,

Montag, April 18th, 2011 Allgemeines 2 Comments

Soziale Netzwerke privat und beruflich nutzen

Ende Februar habe ich wieder den Kurs „Soziale Netzwerke privat und beruflich nutzen“ bei der VHS in Hamburg gegeben. Hier sind meine Folien und ein paar Anmerkungen dazu.

Es fällt in letzter Zeit auf, dass immer mehr Leute aus dem Marketing in meine Kurse kommen und nicht nur Privatpersonen, die sich für ihr abendliches Surfen informieren möchten. Daher wurde Social Media Marketing auch mehr zum Thema, als ich das ursprünglich angenommen hatte.

Hier drei weiterführende Links, die eine sinnvolle Weiterführung bieten.

Tags: , , , , ,

Donnerstag, Februar 24th, 2011 Social Software, Workshops Keine Kommentare

Wissensmanagement mit Web 2.0-Techniken

1632564574_42fbb04339„Wissensmanagement mit Web 2.0-Techniken“ lautet der Titel eines Workshops den ich gerade über die VHS-Hamburg anbiete. Ziel des Workshops ist es den Teilnehmern einen Überblick über einige Web 2.0 Werkzeuge zu geben und gemeinsam zu prüfen wie diese Werkzeuge sich für jeden einzelnen im privaten und/oder beruflichen Bereich einsetzen lassen. Bereits seit längerem pflege ich zu diesem Zweck eine Seite auf diesem Blog die den Teilnehmern ermöglichen soll zwischen und nach den Workshops einen leichteren Einstieg in das Thema zu finden und das gelernte aufzufrischen. › Continue reading

Tags: , , , , , , , , ,

Mittwoch, November 11th, 2009 Aufgeschrieben, Workshops 3 Comments

EduCamp in Hamburg 2010

Das 5. deutschsprachige EduCamp kommt 2010 nach Hamburg. Am 5.+6. Februar 2010 wird das Gebäude Von-Melle-Park 8 der Fakultät EPB an der Uni Hamburg Treffpunkt für Bildungsinteressierte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Schule, Hochschule, Volkshochschule, Corporate Learning, Erwachsenenbildung, … die Bereiche aus denen die Teilnehmer kommen können sehr unterschiedlich sein. Eines haben sie trotzdem gemein.
Sie wollen sich austauschen!

Neue Techniken und Methoden in der Bildungsarbeit werden die Themen des EduCamps bestimmen. Die Veranstaltung ist nach dem BarCamp-Prinzip organisiert. Es wird also keine Zuschauer geben, sondern ausschliesslich Beteiligte.
Gemeinsam wird das Veranstaltungsprogramm zu Beginn zusammengestellt. Jeder kann (und sollte) eine Session vorbereiten.
Weitere Informationen zur Anmeldung und kostenlosen Teilnahme werden wir hier bekannt geben. Zuvor kann man die bisherigen EduCamps Revue passieren lassen und vom 6.-7. November 2009 das EduCamp in Graz besuchen.

Der folgende Film soll aber schon einmal den Appetit auf das Treffen in Hamburg anregen, auch wenn wir so ein Wetter für den Februar nicht versprechen wollen. Das Camp endet am Samstag spätestens um 17 Uhr, so dass am Samstag Abend und am Sonntag noch Gelegenheit besteht die Stadt mit ihren vielfältigen Angeboten zu erkunden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montag, Juli 6th, 2009 Machen 4 Comments

Twitter im Unterricht

Natürlich durch eine Twitternachricht (via @mayrberger) bin ich auf die Präsentation „Twitter im Unterricht“ von Joachim Quandt (http://www.deutschlern.net) aufmerksam geworden. Sie ist aus meiner Sicht unbedingt wert angesehen zu werden.

Ebenfalls interessant die Präsentation von Martin Ebner zum Thema „How People are using Twitter at Conferences“. Meine Erfahrungen zum Thema „Live Interaktion bei Konferenzen“ hatte ich ja auch schon einmal berichtet. Ich halte dies bei großen Veranstaltungen (z.B. Tagungen, Vorlesungen u.ä.) auch weiterhin für einen spannenden Kommunikationskanal.
Parallel zur Präsentation von Martin gibt es auch ein Paper, welches in seinem e-Learning Blog heruntergeladen werden kann.

Auch René Scheppler vom Blog der Initiative D21 beschäftigt sich mit der Frage ob Twitter ein Tool für Schule und Unterricht sein kann.
tweeducationIn meinem Seminar „Blogging and Education“ beschäftigen wir uns aktuell mit den Einsatzmöglichkeiten von Blogging & Microblogging im Bildungsbereich. Beim Betrachten des Videos „Twitter in the classrom?“ stellt sich aber auch die Frage ob Twitter nicht eher als Motivationsfaktor denn als sinnviolles didaktisches Werkzeug eingesetzt wird/werden kann.
Sie bleibt also aktuell die Frage nach dem Microblogging im Bildungsbereich.
Hat von unseren Lesern schon jemand Erfahrungen mit Microblogging / Twitter im Bildungszusammenhang gemacht?

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Donnerstag, Mai 7th, 2009 Aufgeschrieben, Möglichkeiten 3 Comments

    Vielen Dank für 291 Kommentare auf
    love it or change it .com

Alex & Ralf

Tweets

Twitter Updates

    follow me on Twitter
    I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.