web2.0

Manifest für Schule 2.0

Über das Blog von Andreas Kalt bin ich auf die Präsentation Manifest für Schule 2.0 von Wolfgang Weicht aufmerksam geworden. Die ich an dieser Stelle unbedingt empfehlen möchte. Sehr gut hat mir auch der einleitende Satz von Hartmut von Hentig gefallen:

„Der Computer wird die Schule und ihren Auftrag verändern, gleich ob sie sich auf ihn einlässt oder nicht. Sie wird sich vermutlich um so mehr ändern, je weniger sie sich mit ihm befasst.“1

  1. von Hentig, Hartmut (1993), Die Schule neu denken, München, S. 34 []

Tags: , , , , , , ,

Dienstag, Mai 12th, 2009 Mitgeschrieben 3 Comments

Digitale Tools für Lehrer und die digitale Identität

Am Samstag den 17.01.2009 habe ich die Gelegenheit gehabt mit 18 interessierten ReferendarInnen am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Hamburg über die Möglichkeiten und Probleme beim Einsatz digitaler Tools im Schul- und Lehreralltag zu sprechen.
Ich habe für die Teilnehmer › Continue reading

Tags: , , , , , , , , ,

Dienstag, Januar 27th, 2009 Workshops 19 Comments

Leben in 140 Zeichen

Bereits vor ein paar Tagen hat der elektrische Reporter einen schönen Beitrag rund um Twitter und Microblogging insgesamt veröffentlicht.

Barack Obama tut es, Mitarbeiter der NASA tun es, ebenso wie SPD-Generalsekretär Hubertus Heil und drei Millionen weitere: Sie alle nutzen den Microblogging-Dienst Twitter, um Bekannte und Unbekannte über Erlebtes und Erdachtes auf dem Laufenden zu halten.

Twitter wirkt auf den ersten Blick wie ein unscheinbares Web-Angebot unter vielen, doch die Einschätzungen über Sinn oder Unsinn der Kurzmitteilungs-Plattform könnten unterschiedlicher kaum sein…

Wir tun es übrigens auch und zwar hier: alextee und ralfa.
Nun aber Film ab!

Elektrischer Reporter – Microblogging: Leben in 140 Zeichen

Tags: , ,

Donnerstag, Dezember 11th, 2008 Mitgeschrieben 3 Comments

Bildungssession beim Barcamp Hamburg

Gestern habe ich beim Hamburger Barcamp eine Session zum Thema „Bildung & social Software – Chancen, Gefahren, Herausforderungen & Möglichkeiten“ mit ca. 15 Teilnehmern gegeben. Mit sehr heterogenen Vorerfahrungen (Diplompädagogen, Lehrer, Studenten, Schüler, Softwareentwickler, …) haben wir im Wesentlichen Erfahrungen ausgetauscht. Das war hochspannend, denn im Vergleich zu vielen anderen Veranstaltungen, auf denen ich mich zu diesem Thema austausche waren die technischen Vorkenntnisse offensichtlich auf einem überdurchschnittlichen Niveau.
Entsprechend konnten wir uns schnell auf kulturelle und pädagogische Fragestellungen einlassen. Für mich war es ein sehr interessanter Austausch. Die Hürden social Software für Bildungsprozesse zu nutzen scheinen in Unternehmen und Bildungseinrichtungen stets die gleichen zu sein:

  • Mangelnde Kenntnis der Mehrwerte
  • Angst vor Machtverlust (durch teilen von Wissen)
  • Angst vor Fehlern
  • Angst vor Mehrarbeit

Die Präsentation inkl. Links zu den Videos habe ich wie angekündigt verfügbar gemacht. Gern nehme ich noch Ergänzungen und Anmerkungen entgegen.

Bildung & social Software

View SlideShare presentation or Upload your own. (tags: bchh08 bildung)

Tags: , , , , , , , , , ,

Sonntag, November 23rd, 2008 Machen 2 Comments

Web 2.0 im Unterricht

Eric Eggert hat eine schöne Präsentation zum Thema Web 2.0 im Unterricht erstellt und diese bei slideshare hochgeladen.
Sie bietet einen guten Einblick in die Thematik und ist zum Glück auch noch recht aktuell. Für unsere Leser hier auf jeden Fall der passende Inhalt.
Vielen Dank für die umfangreiche Präsentation.

Tags: , , , , ,

Freitag, Juli 11th, 2008 Allgemeines 4 Comments

    Vielen Dank für 291 Kommentare auf
    love it or change it .com

Alex & Ralf

Tweets

Twitter Updates

    follow me on Twitter
    I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.